Andreas Ronken muss bei Ritter Sport derweil die firmeneigene Plantage anbekommen. Der wissenschaftliche Mitarbeiter der entwicklungspolitischen Organisation war im März 2015 für zwei Wochen in Nicaragua, ums bisherige Engagement von Ritter Sport zu bewerten. Trotz mancher Fehlurteile einstmals: Im September 2015 kürte der „Dow Jones Sustainability Index“ Volkswagen zum nachhaltigsten Automobilkonzern. Deshalb funktioniert das Basslet auch mit jedem Smartphone und MP3-Player, kann nahezu Stereoanlage und Spielkonsolen angeschlossen werden. Aber ein solcher Subwoofer ist das Basslet eben doch nicht. Das reicht, geschätzt knapp 1,8 Tonnen schwere Fuhre in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 zu beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h zu erreichen. Von null auf 100 km/h braucht er 3,8 Sekunden, das Spitzentempo liegt bei 323 m/h. Lord March: Dieses Jahr ist der Brabham BT52 in Alarmbereitschaft. Lord March: Ich habe die Liebe zum Auto von meinem Großvater geerbt, der selbst Sportwagen gebaut und hier 1936 ARD Bergrennen veranstaltet hat.

Der Wagen wird in drei Karosserielängen angeboten und bietet Platz für so weit wie neun Insassen. Angetrieben wird der Wagen von einem 3-Liter-V6-Twinturbo-Motor mit einer Leistung von 405 PS. Microlino Fröhlich, reduziert und elektrisch – so steht der moderne Wiedergänger der Isetta aufm Messestand in Genf. Während der Altbauer am Messestand seinen stolzesten Bullen striegelt, besäuft sich sein Sohn an diversen Winzer-Büffets und macht sich vor einer jungen Frau zum Deppen. Waren das früher nun gar Spaß- und Spielmobile wie der Splash oder der Squba, hat sich der 59-jährige Querkopf mittlerweile zum Vordenker und Visionär entwickelt. Die Spezies der hochbeinigen Autos im Geländewagen-Look verzeichnet seit jahren zweistellige Wachstumsraten. Toyota Proace Verso Im Segment der Kleinbusse wächst das Angebot. Als Antrieb ist ein Vierzylinder-Turbomotor vorgesehen, der rund 300 PS leisten soll, dazu gibt es Leichtbau und ein grundsätzlich dem Sport verpflichtetes Konzept. Der Längenzuwachs um gut 23 Zentimeter kommt vollständig dem Kofferraum zugute, der bei Normalstellung der Rücksitze beachtliche 720 Liter fasst.

Damit künftig mehr Firmen diesen Weg einschlagen, hat das EU-Parlament vor drei Jahren die „CSR-Richtlinie“ beschlossen. Hyundai Ioniq Aus Korea kommt dieser gefällige, aber dennoch eher unscheinbare Kompaktwagen. Diese überwacht den Luftraum vor der Mittelkonsole. Nicht wenige Stunden hat es gedauert, bis es soweit war. Der Rückendeckel lässt sich mit etwas Kraft abziehen. Ganz freiwillig passiert das jedoch nicht. Im Portfolio hat das Unternehmen ein E-Mobil, das auf der B-Klasse basiert. Die Reichweite pro Akkuladung soll laut Morgan bei rund 220 Kilometer liegen. Schon bekannt sind die vier Motorisierungen von 82 bis 130 PS. Sie fängt nur wenigen Details ein, liefert matte und teils unscharfe Schnappschüsse. Nähere Informationen zur technischen Ausstattung wird es während der Weltpremiere in Genf geben. Immerhin gibt sich Xiaomi offenbar Mühe, halbwegs mit Googles Update-Rhythmus mitzuhalten. Außer, man will das Web-Gefühl von 2005 noch einmal erleben. Die folgenden Systeme geben durchaus Hoffnung, dass es im Auto bald übersichtlicher zugeht.

Die Nachhaltigkeitsberichte sollten bei den Kunden zu mehr Glaubwürdigkeit führen und auch nach innen wirken. Treiber des Projekts ist der Schweizer Unternehmer Wim Ouboter, der vor knapp zwanzig Jahren den Tretroller als Kickboard neu erfand, viele millionen verdiente und nun die elektrische, automobile Mikromobilität in schwung bringen möchte. Und, vor allem, wie man damit Geld verdient. In der Notch sind neben der 20-Megapixel-Selfiekamera (links) und einem Lautsprecher auch eine Infrarotleuchte und ein Infrarotsensor für die Gesichtserkennung verborgen. Und Menschen leiden unter den Folgen. Infiniti Q60 Sportcoupé Klassische Coupéform, schicke Details und ein saftiger Motor – die zu Nissan gehörende Marke Infiniti zeigt in Genf ein sehr ausgereiftes Auto. Im Alltag ist mir positiv aufgefallen, das im WLAN-Kontrollfeld angegeben wird, ob man mit einem 2,4-Ghz- oder einem 5-Ghz-Netzwerk verbunden ist. Ein Elektro-Mercedes oder ein E-VW, so scheint’s, muss zuerst ein Mercedes oder VW sein, der Batterieantrieb ist lediglich der Beweis, dass man auch diese Technik hinkriegt. Und er verursachte einen bedrohlichen CO²-Anstieg.

Aufgeben sei aber nie eine Option gewesen, so der Firmenchef, schließlich habe das Projekt große strategische Bedeutung, die Ware soll ja ökologisch produziert werden. Jetzt hat er ein Unternehmenszusammenarbeit neben anderen das italienischen Firma Tazzari gegründet, die bereits Elektro-Kleinstfahrzeuge fertigt. Während die Chinesen auf den Messen mit visionären Konzepten und spektakulären Showcars Furore machen, sieht die elektrische Realität im VR China in keiner Weise vergleichbar aus. Anfang 2017 soll das Auto auf die Straße kommen. Schweizer, und meint damit die Präsentation des neuen Ferrari GTC 4 Lusso schräg gegenüber. Die Außenhülle besteht aus Metall, ist sehr robust, aber auch sehr schwer. Wie aufwendig wir haben, Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften zu bewegen, wurde Marc Winkelmann bei der Recherche wiederkehrend deutlich. Im Gegensatz zu Sony wollte sich EA dem Branchenhype rund Pi mal Daumen E3-Woche aber nicht gänzlich entziehen. Bislang baute das Unternehmen E-Dreiräder für die Schweizer Post. Als Antrieb stehen Drei- und Vierzylinder-Motorisierungen von 116 bis 119 PS sowie eine Allradoption zur Verfügung.