DIE URSACHEN VON INKONTINENZ

Harninkontinenz kann sowohl für den Betroffenen als auch für andere unangenehm sein. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass Harninkontinenz aus einer Reihe von Gründen auftreten kann. Er oder sie kann körperliche, äußere oder psychische Störungen haben, die sich direkt auf die Blase und ihre Funktion auswirken und zu Harninkontinenz führen.

Der Harndrang kann durch viele verschiedene Faktoren verursacht werden. Obwohl die meisten Fälle von Harninkontinenz eine physiologische Ursache haben, wie z. B. eine Harnwegsinfektion, dürfen andere Faktoren wie Umwelt-, soziale und psychologische Faktoren bei Blasenproblemen nicht außer Acht gelassen werden. Andere häufige Ursachen hängen mit der Gesundheit und dem Alter zusammen. Es kann sich auch einfach um eine überaktive Blase handeln.

Urininkontinenz

Harninkontinenz ist der unbeabsichtigte Abgang von Urin. Es handelt sich um ein häufiges Problem, von dem im Vereinigten Königreich etwa 6 Millionen Erwachsene und 500 000 Kinder über 5 Jahren betroffen sind.

Es gibt unter anderem verschiedene Arten der Harninkontinenz.

Belastungsharninkontinenz
Belastungsharninkontinenz
Urininkontinenz
Gemischte Inkontinenz
Funktionelle Urininkontinenz.
Die Betroffenen können ständig unter Harninkontinenz leiden oder nur kleinere Zwischenfälle haben. Je nach Häufigkeit des Urinverlustes gibt es Lösungen für unterschiedliche Absorptionsgrade.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie einen Rabatt von 20% auf Ihre erste Bestellung.
WAS IST ZU TUN WAS IST ZU DIAGNOSTIZIEREN Harninkontinenz?

Das erste, was Sie über Blasenschwäche wissen müssen, ist, dass es sich um eine sehr häufige Erkrankung handelt, die behandelbar ist. Ein Teil der Behandlung besteht in einigen einfachen Änderungen Ihrer Ess- und Trinkgewohnheiten. Die Befolgung der folgenden Tipps und Tricks ist ein wichtiger Schritt, um die Kontrolle zu behalten und ein erfülltes, prickelndes Leben zu führen.

Sie können auch ein Urin-Tagebuch führen, um Ihre tägliche Urinaktivität zu verfolgen. Es gibt auch unsichtbare Produkte für Männer und Frauen, die tagsüber an Harninkontinenz leiden. Es werden einige Übungen zur Stärkung des Beckenbodens empfohlen. Belastungsinkontinenz und andere gemischte Inkontinenz, wie z. B. Überlaufinkontinenz oder funktionelle Inkontinenz, können durch Kegelübungen deutlich reduziert werden. inkontinenzartikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.